David An von Fettspielen im Interview mit Sian-Ru Lai

Sian: Wie bist du auf den Namen „Fettspielen“ und auf die Idee gekommen nach familyone nun mit Online-Games zu starten?

· Fettspielen ist eine Idee unseres Designers. Wir hatten erst einen anderen Namen, da kam spontan die Reaktion: Warum nicht Fettspielen.de! Online Games, bzw. Spielen gehört zu den Grundbedürfnissen des Menschen. Dementsprechend war uns klar, dass wir mit einem interessanten Angebot erfolgreich positionieren können.

david an im sian-ru-lai interview

(David – rechts)

Sian: Du kommst ja auch aus Karlsruhe. Bist du der Meinung dass sich Karlsruhe sich gut für ein Start-Up eignet? Warum hast du dein Standort gerade in Karlsruhe gewählt?

· Karlsruhe deswegen, weil ich vorher bei WEB.DE gearbeitet habe. Generell ist es ein guter Standort. Top Unis, Technologie Region, eine Menge guter Internet Firmen.

Sian: Wie ich sehe hatte fettspielen.de in den letzten Tagen ein Relaunch. Was war dabei die größte Hürde, und was werden die Gamer in Zukunft noch auf fettspielen.de erwarten können?

· Casual Multiplayer sind unserer nächster grosser Wurf unserer Social Gaming Initiative. Das bedeutet, Spiele in Echtzeit gegeneinander spielen können, dabei bleiben wir aber „casual“.

fettspielen

Sian: Was war bisher dein größter beruflicher Misserfolg? Bzw. Was war der größte Fehler den du jemals gemacht hast?

· FamilyOne war sicherlich kein kommerzieller Erfolg, Fehler gehören aber zu unserem Selbstverständnis: will heißen, schnell daraus lernen und beim nächsten Mal besser machen.

Sian: Dein Unternehmen scheint ja erfolgreich zu sein mit viel Skalierungspotential, wem gebührt der größte Dank bzw. wer hat dir am meisten geholfen?

· Unsere Investoren helfen uns enorm mit ihrem Netzwerk. Das hilft – aber natürlich nur, wenn du ein gutes Produkt hast, mit Innovation und eindeutiger Differenzierung.

Sian: Wie ist deine Meinung zu: “Bootstrapping vs. VC-Kapital“? und Warum?

· Was ist mit Bootstrapping gemeint?

Sian: Was sind deiner Meinung nach die wichtigsten 5 Erfolgsfaktoren für ein Start-Up?

· Einstellung, Durchhaltevermögen, kreative Problemlösungen, Führung, Vision

Sian: Welche Tipps würdest du einem Start-Up geben?

· Durchhalten, lernen, schnell sein

Sian: Stell dir vor du hast 3 Millionen und könntest in 3 Start-Ups (die nicht älter sind als 12 Monate) jeweils 1 Million investieren. Welche wären das? (dich selbst natürlich ausgeschlossen)

· In keines, was jetzt schon am Markt ist. Aber Bereiche, die mich nach wie vor faszinieren, sind Mobile Internet, Search. Aber auch (für mich neue) Themen wie Erneuerbare Energien besorgen micht

Sian: Was sind die News, die ihr über euer Unternehmen in den Nachrichten lesen wollt? Wie würde diese Schlagzeile aussehen?

· Fettspielen.de – Marktführer im Bereich Social Gaming

Sian: Welches Buch hast du als letztes gelesen? Welches würdest du weiterempfehlen?

· An der Bibel bin ich grad dran. Ansonsten „Black Swan“ zugegebenermaßen sehr schwer zu lesen.

Sian: Stell dir vor es würde kein Internet geben, was für ein Start-Up hättest du dann gegründet?

· Eine Zeitschrift

Sian: Ich danke dir, dass du dir die Zeit genommen hast!

Mehr Informationen zu Fettspielen:

http://www.fettspielen.de

Ein Gedanke zu „David An von Fettspielen im Interview mit Sian-Ru Lai“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>